How-To: Click to Run mit Office 2019

Wir haben heute über den Download und die Installation von Office 2019 aus dem Preview Programm gesprochen. Da es nicht ganz trivial ist und ihr mit z.B. eurem Office Account bzw. mit einem MAK Key die Aktivierung übernehmen müsst auch nicht ganz einfach. Also hier kommt die Anleitung:

Schritt 0: Vorbereitung und Hinweise

Ihr solltet eine saubere und neue Windows 10 Pro oder Enterprise Version oder Windows Server 2016 nutzen. Optimaler Weise in einer VM, die ihr vorher per Prüfpunkt in Hyper-V absichert, damit ihr immer wieder zurück kommt. Die VM oder euer Rechner sollte eine Internetverbindung verfügen.

Hinweis: Öffnet ruhig vorher noch den Taskmanager. Mit dem kleinen Programm könnt ihr prüfen, ob etwas passiert und auch einen Blick unter Dienste werfen.

Schritt 1: Download der officedeploymenttool.exe und der Dokumentation von Office 2019

 

Schritt 2: officedeploymenttool.exe installieren und Ordner wählen in den die Dateien entpackt werden

In dem Ordner befinden sich nun die Dateien:

  • configuration.xml
  • setup.exe

Schritt 3: Konfigurieren der XML

Ich werde euch nicht alle Winkelzüge in dieser Anleitung mitteilen, aber es euch so erläutern, dass ihr Office 2019 komplett mit Word bis Outlook herunterladen könnt.

  1. Download-Pfad angeben
    Hierfür erstellt ihr einen freigegebenen Ordner. Ich nennen diesen „share“ und platziere diesen direkt in C:. Da es sich um ein Testsystem handelt, gebe ich diesen über „Erweiterte Freigaben“ bei Jeder mit Vollzugriff frei. So gibt es bzgl. Berechtigungen keine Probleme.Beispiel eines Pfades
    \\server\sharemein Pfad wäre:
    \\Desktop-S53ADQ1\shareBeispiel:<Configuration><Add SourcePath=“\\Server\Share“ OfficeClientEdition=“64″ Channel=“Perpetual2019″><Product ID=“ProPlus2019Volume“  PIDKEY=“euerSchlüssel“ ><Language ID=“en-us“ /></Product><Product ID=“ProofingTools“><Language ID=“de-de“ /></Product></Add>

    <RemoveMSI All=“True“ />

    <Display Level=“None“ AcceptEULA=“TRUE“ />

    </Configuration>

ACHTUNG: Mit dem Code oben werden alle MSI Installationen entfernt. Es ist anzuraten, dass ihr einfach ein sauberes Windows 10 nutzt, z.B. in einer VM. 

 

Anleitung für mehr Informationen und feinere Konfiguration mit Office 2019: Use the Office Deployment Tool to install Office 2019 Preview

 

2. Download

Öffne bitte die CMD mit „Als Admin“ ausführen aus. Achtung die Dateien müssen unter C: direkt liegen, sonst müsst ihr noch in den Ordner z.B. Download surfen.

setup /download configuration.xml

Bild: Während des Downloadprozesses in den ersten 20 Sekunden aufgenommen.

3. Prüfen des Downloads

Sollte es funktioniert haben, dann baut das Tool automatisch einen Ordner mit dem Namen „Office“ in euren Ordner und beginnt mit dem Download. Am Anfang nur mit 8-20Kbs aber dann steigt es auf eure maximale Downloadrate an.

Der fertige Ordner sollte wie folgt aussehen:

 

Der Ordner bei mir nur mit Office 2019 hat eine Größe von: 1,87  GB 

Die Office 2019 Version ist: 16.0.9226.2114

 

4. Installieren der Office 2019 Version in dem Windows 10

Nun ist das gesamte Office Paket heruntergeladen worden und befindet sich in unserem Ordner. In diesem nächsten Schritt muss die Office 2019 Version noch installiert werden. Dafür

setup /configure configuration.xml

Den Befehlt könnt ihr im gleichen CMD-Fenster eingeben, wie den obigen zum Download. Gleich danach kommt das wohl bekannte Fenster und die Installation beginnt:

5.  fertige Installation

Nachdem auch hier in der CMD die Zeile einen runter gesprungen ist, ist die Installation fertig. Ihr könnt dann schon im Startmenü die einzelnen Programme finden:

Diese könnt ihr euch dann ins Startmenü oder an die Taskleiste heften.

6. Aktivieren

Danach müsst ihr die Office 2019 Version noch z.B. mit einem MAK Key aktivieren. Dies könnte man auch oben schon bei der Installation und dem Download machen. Dort ist die Zeile von mir mit „euremSchlüssel“ eingefügt worden.

Wenn ihr die Office 2019 Version mit eurem Office 365 Account inkl. Office pro Plus aktivieren wollt, dann gebt beim Download und Installation keinen Schlüssel an (entfernt alles) und aktiviert Office wie üblich in Word. Dies hat bei mir ordentlich geklappt. Achtet nur darauf, den Account nicht zum Windows 10 hinzuzufügen.

Word ohne Aktivierung:

 

Word nach der Aktivierung mit O365 E3 Account

Wenn ihr nun einen MAK Key eingebt unter Product Key ändern, verschwindet das Fenster „Aktivierung erforderlich“. Davon habe ich jetzt keinen Screen mehr gemacht, habe es aber getestet.

Informationen zu Word:

 

OneDrive for Business – Problem

Interessant ist dann diese Meldung in der frischen Office 2019 Installation:

Aber man kann auch hier über „App abrufen“ den neuen Sync-Client für OneDrive und OneDrive for Business herunterladen:

Nach einer Speicherzeritikatsabfrage und zweier Passwortabfragen, kommt dieses Fenster:

und auch hier seid ihr wieder im Spiel. Euer personal OneDrive und auch der OneDrive for Business läuft dann wieder. Alle Funktionen sind wieder verfügbar.

 

 

Linksammlung

Bereitstellungstool: https://docs.microsoft.com/de-de/DeployOffice/configuration-options-for-the-office-2016-deployment-tool (Achtung: 2016!) https://docs.microsoft.com/de-de/DeployOffice/configuration-options-for-the-office-2016-deployment-tool

Weiteres Material

Volume activation for Office 2019 Preview

Use the Office Deployment Tool to install Office 2019 Preview (Dies ist das wichtige Sheet für den Anfang.)

Use System Center Configuration Manager to deploy Office 2019 Preview

Use Office 2019 Preview with add-ins

Upgrade to Office 2019 Preview from a previous version of Office

Overview of Office 2019 Preview

How updates work in Office 2019 Preview

 

Fragen & Verbesserungen

Schreib mir: Raphael Köllner

Raphael@office365hero.de

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen