kostenloses Microsoft Teams und plötzlich habe ich einen Office 365 Tenant

Community-Mitglieder sind manchmal wie große und kleine Forscher. Also haben wir uns gestern Nacht die Mühe gemacht, einmal unter die Haube des kostenlosen Microsoft Teams geschaut und erstaunliche Erkenntnisse gemacht:

Wichtiger Hinweis beim Anlegen des kostenlosen Teams Tenant

Wenn ihr den Tenant anlegt, dann ist der Name des ersten Teams = name.onmicrosoft.com. Diese Adresse könnt ihr später nicht mehr ändern, sondern nur den Namen des ersten globalen Teams.

SharePoint Site und Administration

Fangen wir doch einfach mal mit dem SharePoint Online an. Wir wissen, dass hinter Microsoft Teams sowohl Exchange Online, als auch der SharePoint Online steckt.

Also nehmen wir einfach den Allgemeinen Channel des Teams und gehen auf „Get link“, um so den korrekten Link unseres SharePoint Online herauszufinden:

Link: https://office365konferenz.sharepoint.com

Die Gruppe findet ihr unter: https://office365konferenz.sharepoint.com/sites/Office365Konferenz und hier findet ihr natürlich auch die gewohnte Oberfläche inklusive Navigation:

 

SharePoint Startseite

Auch hier heißt es willkommen:

und auch neue SharePoint Sites kann ich erstellen:

 

mein eigener OneDrive

Nun weiß der Office 365 Nutzer, wenn es den SharePoint gibt, dann auch meinen eigenen OneDrive! Also in der Navigation einfach mal auf meinen OneDrive geklickt und:

Ihr erhaltet alle Funktionen, die ihr auch in der kostenpflichtigen Variante haben würdet.

 

Administration

Nun möchte ich natürlich auch in die SharePoint Adminoberfläche. Dazu kenne ich die Domain, da ich oben die Domain meines SharePoint Online herausgefunden habe und nun einfach ein -admin einbaue:

Normal: https://office365konferenz.sharepoint.com -> Admin: https://office365konferenz-admin.sharepoint.com

Das Ergebnis ist postiv: Willkommen im SharePoint Admin Center

Inklusive Nutzer und auch die Sharing Optionen können eingestellt werden:

 

Teams- und Skype for business Administration

Den Link kennt man schon auswendig, also versuchen wir es einfach mal mit: https://admin.teams.microsoft.com/dashboard

Hier folgt dann leider ein Fenster zur Anmeldung mit meiner Microsoft Azure AD, die ich mit einem outlook.com Account nicht habe.

 

SharePoint Nutzer und Azure AD

Rückschläge machen einen nur noch wissensdurstiger und mal schauen, ob man den Azure AD Nutzer nicht herausfindet. Also ab zu den SharePoint Nutzern und schauen, wenn es da so gibt:

-> Damit ist klar, dass der erste Nutzer den folgenden Account bekommen hat: admin@name.onmicrosoft.com !

Dieser müsste dann auch der Admin sein. Ein Community-Mitglied kam auf die Idee, doch einfach mal den Azure Active Directory Domain auszuprobieren:

https://aad.portal.azure.com

Der Tipp war natürlich sehr gut, denn unsere MitgliederInnen in der Community sind top!

Das Ergebnis ist der Zugang zum Azure Active Directory admin Center und damit zur Nutzerverwaltung 🙂

Die Nutzer werden alle aufgelistet und auch der Global Admin ist zu sehen. Wir können auch zwischen Gästen und Nutzern filtern.

In das Azure Portal kommen wir aber auch:

Welche Lizenz haben denn unsere Nutzer?

Korrekt, eine: Microsoft Teams (free)

und korrekter Weise:

Somit erhält jeder Nutzer:

  • MCO for Microsoft Teams
  • Microsoft Teams free
  • SharePoint Online Kiosk

Davon habt ihr nun 300 Lizenzen frei.

Global Admin Zugriff

Jetzt setzen wir doch einfach mal den Global Admin im Passwort in der AAD Admin Center zurück:

Admin: admin@name.onmicrosoft.com

PW: wird neu gesetzt (Reset Password) -> Fehler keine Berechtigung

Dies hat also nicht geklappt.

 

Aber wir geben nicht auf und ein Community-Mitglied kommt auf die Idee:

  1. Admin Center URL -> portal.office.com
  2. Admin Account eingeben  admin@name.onmicrosoft.com
  3. Fehler Kennwort nicht bekannt
  4. Kennwort ändern, bzw. Kennwort vergessen Funktion nutzen / Email geht an die MS ID mit dem Verification Account:)
  5. Kennwort neu setzen
  6. fertig ist der Admin Account!

 

Nun haben wir auch auf das Admin Center Zugriff:

 

oder auf die Teams Administration:

ACHTUNG: Wenn ihr die Änderung gemacht habt, kommt ihr mit eurer Microsoft ID nicht mehr rein. Ihr müsst dann den Admin Account nutzen, aber könnt eure Microsoft ID auch wieder einladen.

Damit: Freut euch und check 🙂

Kommentar hinterlassen