Office 365 Community Deutschland

Windows Updates bereinigen, wenn diese sich nicht installieren lassen

Es kommt schon einmal vor, dass sich Windows Updates entweder nicht mehr Suchen lassen oder eine Installation von Updates (KBs) nicht durchgeführt werden kann. Ein Update kann nicht ausgeführt und nicht neu gestartet werden.

Wenn diese Situation mal vor kommt, dann geht folgende Schritte durch:

Hinweis: Bittet beachtet, dass ihr diese Update Cache Bereinigung auf eigene Verantwortung durchführt! 

  1. Öffnet „Dienste“  (z.B. über Verwaltung oder über die Suche oder über die Windows Taste + R (ausführen) und gebt dann service.msc ein.
  2. In der Liste der Dienste findet ihr den Dienste „Windows-Update“.
  3. Anhalten des Dienstes „Windows-Update“ (wuauserv): Ihr könnt den Dienst z.B. über rechte Maustaste und in dem folgenden Menü über „anhalten“ beenden. Das Fenster lasst ihr bitte offen.
  4. Update – Ordner löschen: Ihr geht zu dem folgenden Ordner „C:\Windows\SoftwareDistribution\Download\“ und leert den Inhalt.
  5. Update – Ordner löschen Teil 2: Ihr geht zu dem folgenden Ordner und leert den Inhalt: „C:\Windows\SoftwareDistribution\DataStore\ „
  6. Jetzt geht ihr zu dem Fenster „Dienste“ zurück und startet den Dienst wieder mit der rechten Maustaste.
  7. Im Anschluss könnt ihr die Windows Updates wieder starten und diese sollten sich installieren lassen.

Hinweis: Teilweise kommt beim erneuten Start von Windows Updates ohne Inhalte im Update-Ordner eine Fehlermeldung. Diese könnt ihr wegklicken.

 

 

 

Weitere Hilfe -> Windows Update Komponenten zurücksetzen:
https://support.microsoft.com/de-de/kb/971058